Search Results for: serpaia

Gran Serpaia 2015

2015 ist der erste Jahrgang des Gran Serpaia, einem reinsortigem Merlot.

Das Gut Maremmello, Herzstück des Weinguts Serpaia, erstreckt sich über eine Hügellandschaft, die sanft von der Meeresbrise gestreichelt wird. Kennzeichnend für den Weinberg ist der mäßig tiefe Boden, reich an Ton und Sandstein, was sich durch die in diesem Gestein großzügig enthaltenen Spurenelemente positiv auf Fülle und Komplexität der Aromen und der Struktur der hier produzierten Weine auswirkt.
Nach ca. 8-monatiger Reifung in großen Eichenfässern wird der Wein für ca. 36 Monate in Barriques ausgebaut. Die endgültige Reifung von ca. 8 Monaten erfolgt in der Flasche.

Rubinrote Farbe, intensiv und kompakt. Das Bouquet zeigt blumige und fruchtige Aromen, zarte Noten von Rose, Veilchen, Brombeere und Kirsche, mit einem Finale von Lakritz, verziert mit würzigen Noten.
Am Gaumen ist er von ausgezeichneter Struktur, dicht, umhüllend und samtig, mit einer fein
integrierten Tanninstruktur und einer unerwartet angenehmen Frische.
Speiseempfehlung Dieser Wein ist ein ausgezeichneter Begleiter zu dunklem Fleisch und kräftigem Käse.

Serpaia

Im Jahr 2000 entscheiden Paolo und Christine Endrici der historischen Cantina Endrizzi zusammen mit Thomas Kemmler (Bruder von Christine), dass es an der Zeit ist, sich mit Toskana-Wein zu beschaeftigen, jedoch nicht nur mit den Augen eines bewundernden Beobachters sondern als Weinproduzenten. Durch den Erwerb von dreissig Hektar Land, das sich zwischen den sonnigen Hügeln […]

Dono DOCG Morellino di Scansanno Riserva 2013

Das Gut Maremmello, Herzstück des toskanischen Anwesens Serpaia, erstreckt sich über die Hügellandschaft von Fonteblanda nahe der Stadt Grosseto, die sanft von Meeresbrisen gestreichelt wird. Kennzeichnend für den Weinberg ist der mäßig tiefe Boden, reich an Ton und Sandstein, was sich durch die in diesem Gestein grosszügig enthaltenen Spurenelemente positiv auf Fülle und Komplexität der Aromen und der Struktur der hier produzierten Weine auswirkt.

Für Winzer Endrizzi ist die Möglichkeit in der Toskana Fuß zu fassen eine Herausforderung und ein Geschenk: ein „Dono“. Daher der Wunsch, dem kräftigen und hochwertigen Sangiovese diesen Namen zu geben. Der Winzer setzt auf schonende Handlese, wobei die Trauben nochmals sorgfältig selektioniert werden. Für diesen Wein wählte Endrizzi einen langen Maischekontakt, um die gewünschten milden Tannine auszulösen. Nach einer Reifezeit von ca. einem Jahr in leicht getoasteten Barriques und ein Paar Monaten in großen Eichholzfässern reift der Wein am Ende noch in der Flasche.

Der intensiv rubinrote Wein weist im vielschichtigen Bukett Aromen von Kirsche und Johannisbeeren auf sowie feine würzige Anklänge mit blumigen Nuancen. Am Gaumen präsentiert er sich mit dichter Frucht und einer harmonisch eingebundenen Tanninstruktur, die eine angenehme Weichheit verleiht. Ein Wein mit kraftvoller, dabei sehr eleganter Präsenz und lange anhaltendem Nachgeschmack.

Unsere Speiseempfehlung:  Der Wein passt hervorragend zu Wildgerichten, gegrilltem Fleisch und gereiften Käsesorten.

Endrizzi

Das Weingut Endrizzi produziert seit 1885 Wein in Italien. Damit hat es eine lange Geschichte hinter sich, die durch die Leidenschaft und den Fleiß der Menschen geprägt wurde, die an das Terroir im Trentino glaubten. Im Verlauf der Zeit entschied sich die Familie Endrici, neben den Rebflächen Pian di Castello, Masetto und Kinderleit, die sich […]