Gerhard Markowitsch

Das Weingut Markowitsch liegt in der Weinbauregion Carnuntum Niederösterreich. Die Weinbauregion CARNUNTUM zählt zu den geschichtereichsten Weinbauregionen dieser Welt.
Eine traumhafte Kulturlandschaft, die nachts von der Donau ideal abgekühlt wird. Das vorwiegend vom nahen Neusiedler See geprägte pannonische Mikroklima sorgt für hohe sommerliche Tagestemperaturen und eine harmonische Traubenreife. Carnuntum – das sind Legenden, Mythen und unendlich viele Geschichten. Das besondere sind die Böden: Tertiäre Sandsedimente
(Altersgruppe 2,6 Mio. plus – sozusagen die Best Ager unserer Böden), kalkhaltige Braunerdeböden, Ur-Donau-Schotterauflagen und blutjunge (10.000 Jahre alte) Lößböden.

Die Bedingungen für das Entstehen großer Weine in CARNUNTUM sind perfekt.Die Qualitäten dieser südländischen Klimainsel im Herzen Mitteleuropas erkannten bereits
die alten Römer. Heute bringt der Boden hier sowohl hervorragende Weißweine, wie etwa den Sauvignon Blanc, als auch Rotweine von internationalem Format und mit unverwechselbarem
Terroir hervor. Etwa den Pinot Noir, der im pannonischen Klima optimal reift. Die Leitsorte ist und bleibt aber der heimische Zweigelt. Ob reinsortig ausgebaut,
oder mit Cabernet Sauvignon, Merlot bzw. Syrah cuvéetiert.

Das Weingut Gerhard Markowitsch verfügt heute über eigene 39 Hektar und 40 Hektar verarbeitet er von streng kontrollierten Vertragswinzern, so kann er 500.000 Flaschen Wein ürp Jahr produzieren.

Gerhard Markowitsch war bereits 1999 Falstaff Winzer des Jahres und seitdem hat sein Qualitätsstreben nicht abgenommen. Er zhählt ohne Frage zur Winzerelite Österreichs.

Markowitsch M 1 2018

"Je länger man an diesem Wein riecht, umso größer wird die Vielfalt an Aromen, die sich entfalten: Zwetschke und Brombeeren, Tabak und Orangenzesten, helle Himbeeren und dunkle Kirschen, Zimt und Pfeffer, Gewürznelken und Zeder. Feine Tannine geben eine feste Struktur, der Abgang ist leicht salzig und daher sehr apart."

Beschreibung

Markowitsch M 1 2020

"Je länger man an diesem Wein riecht, umso größer wird die Vielfalt an Aromen, die sich entfalten: Zwetschke und Brombeeren, Tabak und Orangenzesten, helle Himbeeren und dunkle Kirschen, Zimt und Pfeffer, Gewürznelken und Zeder. Feine Tannine geben eine feste Struktur, der Abgang ist leicht salzig und daher sehr apart."

Beschreibung

Rubin Carnuntum 2021

Schöner Zweigelt, im Barrique ausgebaut. Tiefes Rubin, intensiver Duft nach Kirschen und dunklen Beeren, weich und füllig am Gaumen und leichtem Schoko-Nachhall, langer Abgang.

Beschreibung

Markowitsch Sauvignon Blanc 2022

Dieser Wein durchdringt jede Erkältung! Er beeindruckt mit intensivem Duft nach Stachelbeeren, weißen Ribiseln und Holunderblüten. Auch am Gaumen wirkt er sehr expressiv - die saftige Fruchtfülle wird von einer eleganten Säurestruktur getragen. Der Wein ist sehr lebendig und vibriert bis in den Abgang.  

Beschreibung

Pinot Noir Ried Scheibner 2018

Die Ried Scheibner ist die östlich geneigte Kessellage mit sandigem und kiesigem Lehmboden. Durch den kalkreichen Untergrund und die ständig kühle Windbrise gedeihen hier Weine von seidiger Struktur und höchster Finesse. Dieser Pinot Noir gefällt dank seinem leuchtenden Rot, intensiven Duft nach Lakritze, Hagebutten und Gewürzen. Er ist sehr konzentriert und intensiv im Geschmack, mit seidiger Struktur, sehr elegantem Abgang und feinster Tanninstruktur. Unsere Speisenempfehlung: Passt hervorragend zu kräftigen Fleischspeisen mit zarten Gewürzen, sowie reifen Käsevariationen.    

Beschreibung