Rotweine / Frankreich / Bordeaux

Château Lynch-Bages Grand Cru Classé 2005

Land: Frankreich

Region: Bordeaux

Winzer: Château Lynch-Bages

Jahrgang: 2005

Traube: 71 % cabernet sauvignon, 16 % merlot, 11 % cabernet franc, 2 % petit verdot

Alkohol-
gehalt:
13 %

Flasche: 0,75 l

Preis: EUR 239,00 (0,75 l) (inkl. 19,00% MwSt. und ggf. zzgl. Versandkosten)

  EUR 318,67 pro 1,00 l

Château Lynch-Bages Grand Cru Classé 2005

Weingut Château Lynch-Bages

EUR 239,00 (0,75 l) (inkl. 19,00% MwSt. und ggf. zzgl. Versandkosten) Beschreibung >>

Beschreibung

Der tiefdunkle Bordeaux des Jahrgangs 2005 ist noch tanninhaltig, intensiv und jung, mit Brombeer- und Cassisfrüchten, schöner Reife, vollmundigem Mundgefühl und unbestreitbarer Jugend.“ Robert Parker (08/2011)

Großer Bordeaux aus dem Pauillac

 Château Le Boscq 2013

Land: Frankreich

Region: Bordeaux

Winzer: Château Le Boscq

Jahrgang: 2013

Traube: Merlot, Cabernet Sauvignon

Alkohol-
gehalt:
13 %

Flasche: 0,75 l

Preis: EUR 28,00 (0,75 l) (inkl. 19,00% MwSt. und ggf. zzgl. Versandkosten)

  EUR 37,33 pro 1,00 l

Château Le Boscq 2013

Weingut Château Le Boscq

EUR 28,00 (0,75 l) (inkl. 19,00% MwSt. und ggf. zzgl. Versandkosten) Beschreibung >>

Beschreibung

Cru Bourgeois, Saint-Estèphe
1995 erwarb das alte Bordelaiser Handelshaus Dourthe das Château Le Boscq. Seitdem wurde unendlich viel investiert, um das Château zu früherem Ruhm zurückzubringen.

„Tiefes Purpur, satt in der Mitte, Granatschimmer am Rand. Viel Kirschentöne, Edelhölzer, heller Tabak, blumiger Schimmer. Im Gaumen angenehm, recht weiche Tannine und die Säure ist bereits sehr gut integriert. Nicht so erotisch wie sonst, dafür halt klassisch.“
16/20 Punkte  –  Trinkreife: von 2018 bis 2031
– Weinwisser

Château La Garde 2013

Land: Frankreich

Region: Bordeaux

Winzer: Dourthe

Jahrgang: 2013

Traube: Cabernet Sauvignon, Merlot

Alkohol-
gehalt:
13,5 %

Flasche: 0,75 l

Preis: EUR 25,50 (0,75 l) (inkl. 19,00% MwSt. und ggf. zzgl. Versandkosten)

  EUR 34,00 pro 1,00 l

Château La Garde 2013

Weingut Dourthe

EUR 25,50 (0,75 l) (inkl. 19,00% MwSt. und ggf. zzgl. Versandkosten) Beschreibung >>

Beschreibung

Appelation Pessac-Léognan

1990 hat das Haus Dourthe das Château La Garde gekauft und seitdem sehr viel in die Rebflächen und den Keller investiert. Dies spürt man deutlich an der stetig steigenden Qualität der Weine.

2013 war ein schwieriges Jahr mit relativ viel Regen und niederigen Temperaturen während der Blüte. Aber dank viel Erfahrung und einer strengen Selektion im Weingarten und auch im Keller ist trotzdem ein sehr guter Wein entstanden.

Dunkle Farbe mit karminroten Rändern. Verführerische elegante reife Fruchtaromen, im Bouquet kombiniert mit Gewürznoten, leichter Rauchnote, ganz typisch für das Terroir Pessac-Leognan. Am Gaumen präsentiert der Wein sehr gute reife Fruchtnoten, gut ausbalanciert mit kraftvollen, runden Tanninen, gut eingebundenes Holz. Dieser harmonische Wein endet in einem lang anhaltenden Finish.

70% Cabernet Sauvignon, 30% Merlot

Château Gloria St Julien 2013

Land: Frankreich

Region: Bordeaux

Winzer: Château Gloria

Jahrgang: 2013

Traube: Cabernet Sauvignon, Merlot, Cabernet Franc, Petit Verdot

Alkohol-
gehalt:
13 %

Flasche: 0,75 l

Preis: EUR 46,50 (0,75 l) (inkl. 19,00% MwSt. und ggf. zzgl. Versandkosten)

  EUR 62,00 pro 1,00 l

Château Gloria St Julien 2013

Weingut Château Gloria

EUR 46,50 (0,75 l) (inkl. 19,00% MwSt. und ggf. zzgl. Versandkosten) Beschreibung >>

Beschreibung

Es ist schwer einen Fehler bei diesem schönen Wein zu finden. Im Bukett viel Cassis, schwarze Olivenpaste und schwarze Kirsche. Der Wein hat einen mittleren Körper, klar am Gaumen, würzig und fruchtig. Voller Trinkgenuss in den nächsten 5 bis 7 Jahren.

 

 

 

Château La Garde 2012

Land: Frankreich

Region: Bordeaux

Winzer: Dourthe

Jahrgang: 2012

Traube: Cabernet Sauvignon, Merlot

Alkohol-
gehalt:
13,5 %

Flasche: 0,75 l

Preis: EUR 25,50 (0,75 l) (inkl. 19,00% MwSt. und ggf. zzgl. Versandkosten)

  EUR 34,00 pro 1,00 l

Château La Garde 2012

Weingut Dourthe

EUR 25,50 (0,75 l) (inkl. 19,00% MwSt. und ggf. zzgl. Versandkosten) Beschreibung >>

Beschreibung

Appelation Pessac-Léognan

1990 hat das Haus Dourthe das Château La Garde gekauft und seitdem sehr viel in die Rebflächen und den Keller investiert. Dies spürt man deutlich bei der stetig steigenden Qualität der Weine.

Auch 2012 ist wieder ein wunderbarer Wein gelungen. Er präsentiert sich tiefrot und konzentriert im Glas, das Bukett erinnert an reife rote Früchte, Lakritze und eine dezente Rauchnote, die man oft in den Weinen von Pessac-Leognan findet. Am Gaumen ist der Wein sehr kraftvoll, mit runden aber kräftigen Tanninen. Der Wein präsentiert sich vollmundig mit einem langen gut ausbalancierten Abgang. Ein Wein, der noch viele Jahre vor sich hat.

Eine Cuvée aus 52 % Cabernet Sauvignon und 48 % Merlot. Ausbau im Eichenfass, davon 33 % neues Holz. Der Wein wurde erst im Juni 2014 in die Flasche gefüllt.

Château Pontet Canet 2012

Land: Frankreich

Region: Bordeaux

Winzer: Tesseron

Jahrgang: 2012

Traube: Cabernet Sauvignon, Merlot, Cabernet Franc , Petit Verdot

Alkohol-
gehalt:
13,5 %

Flasche: 0,75 l

Preis: EUR 145,00 (0,75 l) (inkl. 19,00% MwSt. und ggf. zzgl. Versandkosten)

  EUR 193,33 pro 1,00 l

Château Pontet Canet 2012

Weingut Tesseron

EUR 145,00 (0,75 l) (inkl. 19,00% MwSt. und ggf. zzgl. Versandkosten) Beschreibung >>

Beschreibung

5ème Grand Cru Classé, Pauillac.

1975 erwarb Guy Tesseron das Chateau Pontet Canet und seitdem ging es mit dem Weingut beständig aufwärts. Seit dem Jahrgang 2000 gelingen hier immer die besten Weine des Pauillac. Es ist inzwischen ein richtiges Musterbeispiel für einen biologisch arbeitenden Weinbetrieb. Der Ausbau erfolgt in kleinen, mittleren und großen Holzfässern und auch in Beton-Eiern. Dadurch wird der Holzeinsatz verringert, aber der Wein früh trinkreif.
Im Paulliac wird zu 60 % Cabernet Sauvignon, 35 % Merlot, 3 % Cabernet Franc und 2 % Petit Verdot angebaut.
Durch die enge Bepflanzung, die typisch für die biodynamische Anbauweise ist, sind die Ertränge zwar geringer aber früher reif. So konnte in 2012 auf Pontet Canet vor dem einsetzenden großen Regen Cabernet reif geerntet werden.
Der 2012er hat ein ungeheuer frisches und belebendes Bukett, er schmneckt nach Waldrucht, Cassis, konzentrierter Sauerkirsche und einem Hauch dunkler Schokolade. Am Gaumen reife Fruchtnoten, sehr frisch. Ein Wein, der schon jung sehr viel Trinkvergnügen bereitet. Eleganter und geschmeidiger Wein mit angenehmen Tanninen.

Château Belgrave 2012

Land: Frankreich

Region: Bordeaux

Winzer: Château Belgrave

Jahrgang: 2012

Traube: Cabernet Sauvignon, Merlot

Alkohol-
gehalt:
13 %

Flasche: 0,75 l

Preis: EUR 36,50 (0,75 l) (inkl. 19,00% MwSt. und ggf. zzgl. Versandkosten)

  EUR 48,67 pro 1,00 l

Château Belgrave 2012

Weingut Château Belgrave

EUR 36,50 (0,75 l) (inkl. 19,00% MwSt. und ggf. zzgl. Versandkosten) Beschreibung >>

Beschreibung

Grand Cru Classé Haut Medoc. Seit 1979 gehört Château Belgrave zur Dourthe Gruppe.

Merlot wurde in 2012 vom 8. bis 13. Oktober geerntet und Cabernet Sauvignon vom 11. bis 18. Oktober. Im Januar 2013 kam der Wein ins Barrique und davon waren 35 % neue Barriques. Eine Cuvée aus 65 % Cabernet Sauvignon und 35 % Merlot.

Der Wein schimmert kräftig und konzentriert im Glas. Das komplexe Bouquet offenbart dunkle Fruchtaromen, die an Brombeeren und Cassis erinnern, edle Holzaromen und Minze, verbessert durch eine dezente Moccanote. Anfänglich samtig am Gaumen, nimmt der Wein an Körper zu, mit einer sehr delikaten und seidigen Tanninstruktur. Der Wein ist sehr gut ausbalanciert und frisch, elegant bis zum langen Abgang.

Toller Begleiter zu Schmorbraten, Entrecôte, Rumpsteak, schwarzen Trüffeln und Côte de bœuf. Ebenso passend zu Lammgigot, Confit de canard und Hartkäse.

Château Le Boscq 2012

Land: Frankreich

Region: Bordeaux

Winzer: Château Le Boscq

Jahrgang: 2012

Traube: Merlot, Cabernet Sauvignon

Alkohol-
gehalt:
13 %

Flasche: 0,75 l

Preis: EUR 28,80 (0,75 l) (inkl. 19,00% MwSt. und ggf. zzgl. Versandkosten)

  EUR 38,40 pro 1,00 l

Château Le Boscq 2012

Weingut Château Le Boscq

EUR 28,80 (0,75 l) (inkl. 19,00% MwSt. und ggf. zzgl. Versandkosten) Beschreibung >>

Beschreibung

Cru Bourgeois, Saint-Estèphe
1995 hat das alte Bordelaiser Handelshaus Dourthe das Château Le Boscq erworben und seitdem wurde unendlich viel investiert, um das Château zu früheren Ruhm zurückzuführen.

Die Ernte für den 2012 Château Le Boscq war beim Merlot vom 5. bis 11. Oktober und beim Cabernet Sauvignon vom 11 bis zum 15. Oktober. Es ist eine Cuvée aus 60 % Merlot und 40 % Cabernet Sauvignon. Der Wein reift 18 Monate im Eichenfass, ein Drittel davon ist Erstbelegung.

Die wasserspeichernde Kapazität der Sandsteinböden von Château Le Boscq glichen die Kontraste dieses Jahrgangs weitgehend aus. Das Frühjahr begann zu erst sehr regnerisch und dann wurde es sehr trocken, hier war es kein Problem den der Wasserspeicher der Böden konnte den Trockenheitsstress ausgleichen. Das Volumen ist nach wie vor sehr gering, aber die Qualität ist sehr sehr gut. Ein toller Jahrgang auf Château Le Boscq!!!!!

Der Wein präsentiert sich dunkel und sehr konzentriert im Glas, auch das Bukett ist sehr konzentriert und intensiv, es erinnert an reife Früchte und Lakritze. Sehr vielschichtig bei den Geschmacksnuancen, die Tannine sind seidig und gut ausbalanciert. Angenehm ist die beeindruckende Frische im Finale. Ein Wein, der schon heute, aber auch noch in 20 Jahren Freude bereitet.

Château Teyssier Montagne St. Emilion 2011

Land: Frankreich

Region: Bordeaux

Winzer: Château Teyssier

Jahrgang: 2011

Traube: 85% Merlot, 15% Cabernet Franc

Alkohol-
gehalt:
13,5 %

Flasche: 0,75 l

Preis: EUR 15,00 (0,75 l) (inkl. 19,00% MwSt. und ggf. zzgl. Versandkosten)

  EUR 20,00 pro 1,00 l

Château Teyssier Montagne St. Emilion 2011

Weingut Château Teyssier

EUR 15,00 (0,75 l) (inkl. 19,00% MwSt. und ggf. zzgl. Versandkosten) Beschreibung >>

Beschreibung

Bereits im Glas ein mustergültiger 2011er St. Emilion mit einem diffusen Aromenspektrum dunkler Früchte wie z.B. der Amarenakirsche. Am Gaumen dann ein vollreifes Gewächs mit einer zupackenden Frucht.
Dem Wein gelingt der Spagat zwischen dem modernen/jungen St. Emilion Typus und dem aristokratischen Stil vergangener Jahre. In seiner Gesamtheit ein mehr als stimmiger Wein und eine echte Bereicherung der Appellation!